Hotline: +49 (0) 911 42 63 61

Die 5 schönsten Schlosshotels in Polen: Schloss Paulinum

Schloss Paulinum aus der Luft. Foto: Hotel PaulinumJelenia Góra (Deutsch: Hirschberg)  weckt bei vielen bereits romantische Assoziationen, wenn es um naturnahen Urlaub geht. Verbunden mit einem Urlaub im Schloss wird das Gast-sein in dieser herzlichen Region etwas ganz Besonderes. Wir stellen Ihnen das Schlosshotel Paulinum vor, das geeignet für Gruppenreisen und eines der bestbewertesten Hotels seiner Art bei Hotelvergleichsportalen im Internet ist.

Schlosshotel Paulinum. Foto: Hotel Paulinum
Gute Bewertungen, zu Recht

Zwei Kilometer außerhalb des Stadtzentrums findet man die schöne Anlage des Schlosshotels Paulinum. Von hier aus, von Jelenia Góra (Deutsch: Hirschberg) ist es auch nicht weit zu den anderen wichtigen Zielen der Region. Zum Beispiel sind die bekannten Kurorte Cieplice (Deutsch: Warmbrunn) und Kowary (Deutsch: Schmiedeberg) gut erreichbar, die Sudeten mit Karpacz (Deutsch: Krummhübel) und Szklarska Poręba (Deutsch: Schreiberhau) als beliebte Erholungsorte sind in kurzen Touren anzufahren.

Das Schlosshotel hat eher Boutique-Hotel-Größe, es verfügt über 29 Zimmer. Größere Gruppen sollten also rechtzeitig angemeldet werden. Gäste fühlen sich laut den Bewertungen im Internet in diesem Schlosshotel besonders wohl: Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels gibt es bei Holidaycheck 100% (12 Wertungen) und bei Booking.com 8,3 Punkte (55 Wertungen) mit der Note „Sehr gut“. Gut kommen besonders die kostenlos nutzbare finnische Sauna, der Whirlpool, der Fitnessraum, die Salzgrotte und der Billardtisch an. Ebenso wird die sehr gute altpolnische und europäische Küche gelobt. Businessreisende und zunehmend auch Urlaubsreisende nutzen das kostenfreie WLAN.

Stilvoll seit 1872

Schlosshotel Paulinum historisch. Quelle: Hotel Paulinum
Eine alte Aufnahme

Als ‚Paulinenhof‘ wurde der Ort seit 1655 bezeichnet, an dem 1872 auf dem Góra Krzyżowa (Deutsch: Kreuzberg) von einem Fabrikanten das Schloss Paulinum erbaut wurde. Ein Dresdner Architekt entwarf das beeindruckende Gebäude, dass sich schon damals nah am Stadtkern befand. Der Stil orientierte sich an den Schloss- und Parkanlagen Sachsens. Nach vielen Zwischennutzungen seit dem 1. Weltkrieg begann der heutige Betreiber 2002 mit der Sanierung und dem Umbau zum Hotel. Der Umbau gelang so gut, dass die Anlage den Preis des Denkmalschutzamtes 2007 erhielt.

Heute erwartet die Gäste neben dem Hotel mit teilweise originalgetreuen Möbeln auch ein schön eingerichtetes Restaurant, ein Café, ein Konferenzsaal und ein Wellness-Bereich. Für besondere Programme sind der Danziger Saal, der Smaragdsaal und die Orangerie einsetzbar. Besucher schwärmen auch vom Blick, der sich von dem zerklüfteten Kreuzberg auf die Umgebung eröffnet. Radfahrer und Jogger sowie Spaziergänger genießen die Wege durch den Schlosspark.

Sie interessieren sich für ein Programm im Schlosshotel Paulinum und rund um Jelenia Góra mit einer Gruppe? Informationen gibt es direkt beim Hotel (www.paulinum.pl) oder bei uns von brylla reisen.

Schlosshotel Paulinum. Quelle: Hotel PaulinumSchlosshotel Paulinum. Quelle: Hotel Paulinum

Schlosshotel Paulinum. Quelle: Hotel PaulinumSchlosshotel Paulinum. Quelle: Hotel Paulinum

 

Print Friendly, PDF & Email

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.