Polens Norden kulinarisch

Piroggen gebraten mit Zwiebeln.

Piroggen gebraten mit Zwiebeln.

Mein heutiges Thema lautet: Polens Norden kulinarisch. Es dürfte Ihnen das Wasser im Munde zusammen laufen lassen. Polen ist insgesamt bekannt für seine ausgezeichnete traditionelle Küche und Hausmannskost. In meinem heutigen Artikel möchte ich Ihnen die Küche aus Polens Norden vorstellen. Sie erhalten Tipps zu Leckereien und zu schönen Lokalen und Cafés. Weiterlesen →

Deutsche und Polen kommen sich näher

Deutsche und Polen kommen sich näher. Diesen persönlichen Eindruck möchte ich heute – selbstverständlich mit meinem Blickwinkel als Tourismusprofi – näher beleuchten.

Marek Brylla von brylla reisenVorab möchte ich Ihnen, liebe Kunden, Leser, Interessierte, Reiseleiter und Hoteliers danken – für Ihre Unterstützung und Ihr Interesse an brylla reisen in 2017. Dieses Jahr hat neben Sorgen um die Entwicklung Polens auch viel Freude um den Tourismus in und nach Polen gebracht. Weiterlesen →

Straßenbau in Polen – Wo es in Polen zukünftig flüssig läuft

A4 bei Krakau (© Jakub Hałun)

A4 bei Krakau (© Jakub Hałun)

Heute geht es um eine der zentralen Fragen für den Busverkehr: den Straßenbau in Polen. „Wo es in Polen zukünftig flüssig läuft“ ist die Überschrift. Denn Polens Straßeninfrastruktur erlebt in diesen Jahren schnelle und umfassende Verbesserungen. Zwar ist das Autobahnnetz auch heute noch nicht so engmaschig wie in Deutschland, doch wird der Abstand beständig und mit Hochdruck verringert. Das polnische Programm für den Straßenbau sieht für die Jahre 2014 bis 2023 Investitionen in Höhe von 46,2 Milliarden Euro vor. Im Programm sollen 1.250 Straßenkilometer gebaut werden. Weiterlesen →

Polen als Pilgerland

Kalvarienberg Zebrzydowska (© Scotch Mist)

Kalvarienberg Zebrzydowska (© Scotch Mist)

Mein Artikel heute gilt Polen als Pilgerland. Dieses Thema ist aus zwei Gründen auch touristisch interessant: Zum einen gilt Polen als das katholischste Land Europas, hier gibt es Hunderte Wallfahrtsorte und zahlreiche Pilgerwege. In Polen wird viel gepilgert, rund fünf bis sieben Millionen Gläubige gehen Jahr für Jahr auf Pilgerfahrt. Das heißt, die entsprechende Infrastruktur ist gut ausgebaut. Zum anderen ist auch im übrigen Europa Pilgern gar nicht so selten. Denn der Trend zum Pilgern hat nicht erst mit Hape Kerkelings Erlebnisbericht begonnen. Schon vorher haben immer mehr Menschen Selbstfindung und spirituelles Erleben auf den Pilgerwegen Europas gesucht. Weiterlesen →