Polen als Pilgerland

Kalvarienberg Zebrzydowska (© Scotch Mist)

Kalvarienberg Zebrzydowska (© Scotch Mist)

Mein Artikel heute gilt Polen als Pilgerland. Dieses Thema ist aus zwei Gründen auch touristisch interessant: Zum einen gilt Polen als das katholischste Land Europas, hier gibt es Hunderte Wallfahrtsorte und zahlreiche Pilgerwege. In Polen wird viel gepilgert, rund fünf bis sieben Millionen Gläubige gehen Jahr für Jahr auf Pilgerfahrt. Das heißt, die entsprechende Infrastruktur ist gut ausgebaut. Zum anderen ist auch im übrigen Europa Pilgern gar nicht so selten. Denn der Trend zum Pilgern hat nicht erst mit Hape Kerkelings Erlebnisbericht begonnen. Schon vorher haben immer mehr Menschen Selbstfindung und spirituelles Erleben auf den Pilgerwegen Europas gesucht. Weiterlesen →

Polens Tourismus aus Expertensicht – Ein Interview mit Paweł Lewandowski

Paweł Lewandowski (© Polnisches Fremdenverkehrsamt)

Paweł Lewandowski (© Polnisches Fremdenverkehrsamt)

Heute bekommen Sie als besonderen Leckerbissen eine Einschätzung zu Polens Tourismus aus Expertensicht – Ein Interview mit Paweł Lewandowski, dem Leiter des Polnischen Fremdenverkehrsamtes in Deutschland. Darin wird deutlich, dass Polens Entwicklung zu einem Touristenmagnet kein Strohfeuer ist, sondern einem langjährigen Trend folgt. Alles spricht dafür, dass dieser Trend sich fortsetzt und zunehmend mehr Deutsche nach Polen reisen. Weiterlesen →

Renaissance-Reisen nach Polen

Sigismund I

Sigismund I

„Renaissance“ macht Lust auf Reisen: das gilt auch für Renaissance-Reisen nach Polen. Natürlich denken Reisende beim Begriff Renaissance zunächst an Italien. Aber die Renaissance hat auch in Polen touristische Highlights hervorgebracht. Und sie werden sehen, dass es eine enge Verbindung der italienischen und polnischen Renaissance gibt. Weiterlesen →

Krakau, das goldene Zeitalter und König Kasimir III.

Kasimir der Große von Leopold Löffler (© Public Domain)

Kasimir der Große von Leopold Löffler (© Public Domain)

Der heutige Artikel heißt „Krakau, das goldene Zeitalter und König Kasimir III.“. Darin stelle ich Reiseideen für das Krakau des goldenen Zeitalters vor. In diesem Zeitalter wurde Polen von Kasimir III. oder Kazimierz III. Wielki, wie die Polen ihn nennen, regiert. Er lebte von 1310-1370 und war der letzte Herrscher Polens aus der Piasten-Familie. Er prägte Polen nachhaltig und hinterließ gerade in Krakau viele Spuren. Weiterlesen →

Danzig: Wo die Wende begann

Lech Wałęsa (© MEDEF-Flickr)

Lech Wałęsa (© MEDEF-Flickr)

Danzig: Wo die Wende begann – in meinem heutigen Artikel stelle ich Reiseideen zu den Schauplätzen eines großen Wendepunkts der Geschichte vor. Hier nahm das Ende des Ostblocks, der im Fall der Berliner Mauer 1989 gipfelte, seinen Lauf. Der Artikel ist der 3. Teil meiner Serie zu historischen Personen Polens. Hauptperson heute ist Lech Wałęsa. Weiterlesen →