Tourismus in Kolberg – Ein Interview mit Jerzy Wolski

Jerzy Wolski

Jerzy Wolski

Im heutigen Beitrag schaue ich aus polnischer Sicht auf den Tourismus in Kolberg – Ein Interview mit Jerzy Wolski gibt Aufschluss darüber wie der stellvertretende Bürgermeister Kolbergs das Verhältnis von deutschen Touristen und polnischen Gastgebern sowie die Rolle des Tourismus als Wirtschaftsfaktor und in der Völkerverständigung bewertet. Darin wird deutlich, dass Kolberg sich touristisch stark weiterentwickelt – und sich insbesondere auch auf jüngere Zielgruppen einrichtet. Ein gute Grundlage für viele neue Reiseangebote nach Kolberg. Weiterlesen →

Kreative Beratungsideen zur Destination Polen

Kaschubischer-Ethnographischer-Park (© Polimerek)

Kaschubischer-Ethnographischer-Park (© Polimerek)

Wenn Sie mich fragen, wie Sie mit den sich wandelnden Zielgruppen für Busreisen umgehen sollen, wäre ein Teil meiner Antwort: Kreative Beratungsideen zur Destination Polen! Denn ein Großteil der Reisekunden möchte nicht das Produkt von der Stange. Er möchte individuell und auf seine Bedürfnisse zugeschnitten beraten werden. Dazu braucht es einer gewissen Kreativität im Beratungsgespräch. Ideen dazu möchte ich Ihnen heute vorstellen. Weiterlesen →

Frische Ideen für Polenreisen

Bielańsko Tyniecki-Park (© Qvidemus)

Bielańsko Tyniecki-Park (© Qvidemus)

Frische Ideen für Polenreisen – das ist mein heutiges Thema. Polen ist ein klassisches Ziel für Busreisende. Im vergangenen Jahr betrug die Steigerungsrate für Busreisen nach Polen 23 Prozent. Das hat der Branchenverband RDA bestätigt. Jeder vierte deutsche Urlauber, der länger als fünf Tage in Polen verbringt, ist ein Busurlauber.

Wollen Sie diese klassischen Busurlauber bei der Stange halten und an Ihr Unternehmen binden, sind ständig neue Ideen gefragt. Sie benötigen Abwechslung für Ihre Busreisenden die Ihre klassischen Rund- und Städtereisen bereits absolviert haben.

Weiterlesen →

Augen auf!

Marek Brylla von brylla reisenAugen auf! ist ein gutes Verkehrsmotto – nicht nur im Straßen-, sondern auch im Datenverkehr. Denn es geht um Sicherheit, die jeder von uns gerne hat. Ich möchte nicht, dass Betrüger oder werbewütige Unternehmen mehr als nötig über mich wissen. Was wir für Sicherheit im Datenverkehr tun können (und müssen), skizziert die EU Datenschutz-Grundverordnung (EU DS-GVO).

Einiges, von dem, was brylla reisen für die Umsetzung der EU DS-GVO im Internet getan hat, möchte ich Ihnen heute vorstellen. Vielleicht können Sie sich davon etwas abschauen. Das Entspannende vorweg: es ist in aller Regel gar nicht so kompliziert oder aufwändig. Und: es lohnt. Und zwar nicht nur, um die z.T. hohen Bußgelder zu vermeiden, die die EU DS-GVO vorsieht. Weiterlesen →

Auf den Linienfernbus aufspringen

Kulturziel Philharmonie Bałtycka (© Łukasz-Golowanow)

Kulturziel Philharmonie Bałtycka (© Łukasz-Golowanow)

Heute geht es um einige Ideen, wie Sie buchstäblich auf den Linienfernbus aufspringen können. Denn ich bin überzeugt, dass Sie als Busreiseveranstalter die wachsende Beliebtheit von Reisen mit Linienfernbussen nutzen können, um neue Zielgruppen zu gewinnen. Dabei spielt es zunächst eine wichtige Rolle zu erkennen, warum der Buslinienfernverkehr so beliebt ist. Weiterlesen →