Hotline: +49 (0) 911 42 63 61

Die 5 schönsten Schlosshotels in Polen: Der Bernsteinpalast

Hotel Bernsteinpalast. Quelle: http://www.bursztynowypalac.pl/ Bernsteinpalast: Das klingt doch schon nach was. Und dahinter verbirgt sich ein Objekt, bei dem der Name nicht übertrieben ist. Rund 10 Kilometer von Koszalin (Köslin) entfernt, inmitten der herrlichen Natur Westpommerns, erhebt sich das traumhafte Gebäude, das mit all seinen Türmchen, Erkern und Verzierungen wie aus einem Märchenreich zu sein scheint. Ein Traum für einen Traumurlaub in Polen.

Nur 20 Kilometer sind es vom Bernsteinpalast bis zur Ostsee, was auch für Ferienurlauber diesen Ort zu einem guten Ausgangspunkt für einen herrschaftlichen Polen-Urlaub macht. Es findet sich nur ein kleines Dorf namens Strzekecino (Streckenthin) rundherum, womit die Einzigartigkeit dieses Hotels nochmals unterstrichen wird. Das Vier-Sterne-Haus ist ein Komplex aus drei Gebäuden: Dem Bernsteinpalast, dem Weißen Palast und der Jägerresidenz. In den drei gut sanierten Objekten werden 5 Appartments und 62 Doppelzimmer für insgesamt 150 Gäste bereitgehalten.

Ein Zimmer im Bernsteinpalast. Quelle: www.bursztynowypalac.pl
Ein Zimmer im Bernsteinpalast. Quelle: www.bursztynowypalac.pl

Das palastartige Gebäude hat eine bewegte Geschichte. Es wurde zwischen 1899 und 1901 im Stil der Neurenaissance erbaut. Errichtet wurde es als Gut der pommerschen Familie von Kammecke. Im Zweiten Weltkrieg blieb das Gebäude erhalten, wurde aber anschließend Hauptquartier für die sowjetische Armee. Der Marschall Żukow zog in den Weißen Palast ein. Später, ab den 1960er Jahren wurde die Verwaltungseinheit einer Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft (LPG) an diesem Ort eingerichtet, aber nur für kurze Zeit. Schon 1966 erfolgte der Umbau zu einem Erholungsheim eines Industriebetriebs und 1980 nutzten die Schüler einer nahegelegenen Fachschule die Gebäude. All diese Nutzungswechsel sorgten nicht gerade für einen guten Zustand des Objekts, aber die Bausubstanz blieb erhalten. Nach dem Kauf durch den heutigen Besitzer Anfang der 1990er Jahre wurde langjährig saniert. Heute ist der alte Glanz wiederhergestellt und lohnt unbedingt einen Besuch.

Ein weitläufiges und schönes Parkgelände mit See und Springbrunnen im Stil des 18. Jahrhunderts, individuell und liebevoll eingerichtete Zimmer und ein unauffällig-aufmerksamer Service sorgen für eine tolle Atmosphäre. Das Restaurant bietet eine ambitionierte Küche und ein einem Schlosse angemessenes Ambiente. Im Spa- und Wellnessbereich lässt sich herrschaftlich entspannen – oder aktiv Fitness treiben beziehungsweise saunieren.

Nicht nur für Feriengäste, sondern auch als Station für Gruppenreisen oder als Location für Business- und Seminarreisen ist dieses Schloßhotel bestens geeignet. Wir vom brylla reisen-Team haben von Gästen in diesem Hotel besonders begeisterte Rückmeldungen zum hervorragenden Essen und dem freundlichen Service erhalten. Und: Silvesterreisen in dieses Schlosshotel sind bei uns besonders beliebt.

Weitere Informationen: Hotel Bursztynowy Pałac Strzekęcino 1, 76-024 Świeszyno, www.bursztynowypalac.pl

Andere Hotels aus unserer Reihe „Die fünf schönsten Schlosshotels in Polen“: Zum Beispiel das Hotel Podewils.

Sie interessieren sich für ein Programm im Bernsteinpalast? Informationen gibt es bei uns von brylla reisen.

Print Friendly, PDF & Email

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.