Hotline: +49 (0) 911 42 63 61

Die 5 schönsten Schlosshotels in Polen

Schloss Podewils LuftaufnahmeEtwa 800 historische Burgen, Herrenhäuser, Schlösser und Paläste stehen in Polen. 100 davon sind heute einzigartige, umfangreich sanierte Hotels und Erholungsrefugien. Was liegt also näher, diese besondere Art des Urlaubens in Polen, dieses unvergleichliche und individuelle Ambiente in einer kleinen Artikelserie hier im Blog vorzustellen?

Die Idee war schnell geboren, die Umsetzung war dann schon nicht mehr so einfach: Wie wählt man die schönsten, die besuchenswertesten dieser einzigartigen Objekte aus? Richtig: Ein wenig subjektiv ist das immer, zweifelsohne. Doch sind wir sicher, Ihnen mit dieser Serie einige wertvolle Tipps an die Hand zu geben. Und wenn noch nicht die richtige Unterkunft dabei ist, sind wir gern mit weiteren Tipps für Sie da. Erklärtermaßen handelt es sich nicht um ein Ranking der besten Schlosshotels, bei der Individualität jedes einzelnen Objekts wäre eine solche Rangreihung auch kaum möglich. Zu unterschiedlich sind die Hotels: Mal einfach, aber beeindruckend. Mal edel, mal ritterlich, mal hochexklusiv. Deswegen haben wir uns für eine aus unserer Sicht recht repräsentative Auswahl entschieden.

Dass das wichtig ist, haben wir in den vergangenen Jahren immer häufiger gemerkt: Neue Reiseideen und -ziele in Polen sind immer gefragter. Viele Kunden, Vereine oder Busreiseveranstalter suchen nach neuen Angeboten, nach einzigartigen Angeboten. Wer einmal die Angebote verschiedener Paketreiseveranstalter vergleicht, stellt fest, dass sich die Reiseprogramme ‚von der Stange‘ kaum unterscheiden. Zwar gibt es manchmal kreative Bezeichnungen der Reisen, zwar werden die Reiserouten leicht variiert: Vielen Kunden aber fehlt ‚das gewisse Etwas‘. Es geht darum, dem Endkunden die Reise zum Erlebnis zu machen. Und genau das können die in der in der nun folgenden Serie vorgestellten Schlosshotels leisten. Also: Schlossgespenst beiseite, wir öffnen die Schlosstore für unsere fünfteilige Serie zu Schlosshotels in Polen. Los geht es mit einem Objekt in Westpommern, rund 50 Kilometer östlich der Stadt Koszalin (Köslin).

Schlosshotel Podewils

Luftaufnahme Schloss Podewils
Aus der Luft: Das Schloss Podewils

Wir von brylla reisen arbeiten schon lange mit dem Schlosshotel Podewils zusammen: Und das gern. Zunächst mag man meinen, dass die Lage im Inland, etwa 40 Kilometer von der Ostsee entfernt, nicht perfekt ist. Doch weit gefehlt: Sie ist es. Zumindest für alle, die etwas für eine besondere, edle und schöne Umgebung in jeder Hinsicht übrig haben. Krąg (Krangen) heißt der Ort, in dem sich das Haus befindet. Direkt am herrlichen Krangener Schloss-See, malerisch gelegen. Dort erhebt sich das ab dem 15. Jahrhundert errichtete Gebäude, das sich heute als traumhaft schönes Spätrenaissance-Objekt präsentiert. Das ‚Blumenschloss‘, wie es früher genannt wurde, war das Schloss der Familie von Podewils und ist heute eines der ältesten erhaltenen Schlösser der Region. Wie durch ein Wunder entkam es dem Verfall nach dem Krieg und wurde um 1990 komplett saniert und zu einem Hotel umgebaut. Eine Legende hat es auch zu bieten: Nach dieser sei es, dass das Schloss so viele Räume wie das Jahr Wochen habe, so viele Fenster wie das Jahr Tage, so viele Eingänge wie das Jahr Monate und so viele Türme wie das Jahr.

Es handelt sich nicht um eine Luxusherberge, sondern um ein ausgesprochen schönes Drei-Sterne-Haus in unvergleichlicher Umgebung. 50 Zimmer lassen familiäre Atmosphäre aufkommen, auch geräumige Suiten sind zu bekommen. Eine Lobby mit Kamin, ein Bridgesalon, eine Sauna und ein Fitnessbereich ergänzen des Angebot. Auch ein Restaurant mit Seeterasse ist angeschlossen. Der zugehörige Schwimmsee bietet eine gepflegte Liegewiese für die Gäste des Hauses. Boote können ausgeliehen werden, Angeln ist möglich, es gibt Kutschfahrten, Ritterfeste und vieles mehr.

Kaminzimmer im Schloss Podewils
Gemütlich am Kamin

Mit der Ausstattung ist es sowohl für Gruppenreisen wie auch für Tagungen und Seminare prädestiniert. Angebote wie ein rustikales Rittermahl im historischen Schlosskeller, Reitwege und Pferde (es können auch Pferde mitgebracht werden), Jagden oder auch naturnahe Wanderungen und Ausflüge ans Meer lassen im Urlaub oder bei der Arbeit keine Langeweile aufkommen. Gut möglich sind, auch für größere Gruppen, Tagesausflüge nach Kołobrzeg (Kolberg) an die Küste, nach Koszalin (Köslin) zum Shopping oder nach Gdańsk (Danzig) für Freunde und angehende Freunde der herrlich maritimen Stadt an der Küste. Ein ‚Muss‘ für jede Reisegruppe ist eine Rundfahrt durch die Pommersche Seenplatte vom Hotel Podewils aus. Übrigens: Auch Hochzeitspaare logieren hier gern in den Flitterwochen.

Neben Tagungen und Seminaren haben wir schon zahlreiche Gruppenreisen an diesen Ort durchgeführt: Vor allem Menschen, die einen besonderen, naturnahen und erholsamen Urlaub fernab der Hektik des Alltags suchen, haben wir damit glücklich gemacht. Wie schrieb uns doch jemand aus einer Gruppe: „Lange habe ich mich nicht mehr so unmerklich erholt, wie in diesem Urlaub“.

Weitere Informationen gibt es bei uns von brylla reisen und natürlich beim Hotel Podewils selbst.

Print Friendly, PDF & Email

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.