Breslau – Die Kulturhauptstadt 2016 (Teil 1)

Breslau Jahrhunderthalle

Jahrhunderthalle (Foto: Wikimedia, Jar.ciurius)

Das kommende Jahr wird zu einem ganz besonderen Jahr in der Kulturgeschichte von Breslau (Wrocław), denn dann wird die niederschlesische Metropole „Europäische Kulturhauptstadt 2016“ sein. Für Busreisen ist Breslau ohnehin ein ideales Ziel: Nicht zu weit entfernt und über die Autobahn bequem zu erreichen. Da wird so mancher Busreisanbieter schon über Busreiseangebote zum Kulturhauptstadtangebot nachgedacht haben. Weiterlesen →

Gruppenreisen mit dem Bus: Auf den Urlaub konzentrieren!

Urlaub pur, Foto: Klaus Klöppel

Urlaub pur, Foto: Klaus Klöppel

In meinem Abschlussartikel der Serie „Gruppenreisen mit dem Bus – nur für Rabauken und Rentner?“ frage ich mich, ob eine besondere Stärke von Busreisen auch eine Schwäche ist. Beim Busreisen kann man sich auf das Wesentliche nämlich den Urlaub konzentrieren, indem man Fahr- und Organisationsstress vermeidet. Das bindet die Reisenden aber zugleich auch an den Bus und die Reisegruppe – die individuellen Freiheiten während der Fahrt sind beschränkt. Gleichzeitig beschränkt die Reise im Bus die Privatsphäre. Anders als z.B. auf einer Autoreise hat der Reisende kein eigenes Terrain, indem nur er und seine Nächsten sich tummeln. Ideen, wie man mit diesen Herausforderungen umgehen kann, stelle ich in diesem Artikel vor. Für mich gilt: Gruppenreisen mit dem Bus: Auf den Urlaub konzentrieren! Außerdem möchte ich am Ende des Artikels eine kurze Zusammenfassung der Artikelserie geben. Weiterlesen →

Ohne Euro: Wie der Geldwechsel einfach bleibt

Euro- und Zloty-GeldscheineGeldwechseln war doch immer schon ein Zeichen von Urlaub. Denn es war die Voraussetzung, um den Hüttenbesuch beim Skifahren in Österreich mit österreichischen Schilling und die Limonade am Strand von Italien in Lira bezahlen zu können. Aber kompliziert war es auch, oder? So freuen wir uns heute, dass wir in vielen EU-Ländern ohne Umrechnungssorgen und Geldtauscherei ganz einfach durch den Urlaubsalltag kommen. In fast allen EU-Ländern: Polen hat den Euro nicht, und wird ihn nach allem Anschein auch nicht so schnell einführen. Weiterlesen →

Gruppenreisen mit dem Bus: Neues und Kultur erleben!

Altstadt Krakau

Altstadt Krakau

Dass Gruppenreisen mit dem Bus mit „Reisen für Rabauken und Rentner“ gleichgesetzt wird, hat vermutlich auch mit dem Reiseprogramm zu tun. Wenn eine Stadtführung sich aus 50 Senioren zusammensetzt, muss es sich wohl um eine Busreise handeln. Gleiches gilt, wenn eine Horde von 50 Schülern durch ein Museum geführt wird. Richtig daran ist, dass Busreisende Neues und Kultur erleben wollen – also z.B. an Stadtführungen oder Museumsbesuchen teilnehmen wollen!  Das zeigt auch die Marktforschung. Aber muss das heißen, dass die Busreisegruppe als Ganzes ein Museum besucht oder sich durch die Stadt führen lässt? Weiterlesen →

Gruppenreisen mit dem Bus heißt: Leute kennenlernen!

Das brylla reisen-Team

Das brylla reisen-Team

In Teil 2 der Reihe „Gruppenreisen mit dem Bus – nur für Rabauken und Rentner?“ beantworte ich für mich die Frage mit „Nein!“ Vielmehr man kann behaupten: Gruppenreisen mit dem Bus heißt: Leute kennenlernen! Denn Leute kennenlernen ist sowohl eines der Hauptmotive für Menschen mit dem Bus zu verreisen als auch eine Kernherausforderung. Was mein Bekannter auf seiner Chorreise (s. erster Teil des Artikels) erlebte, halte ich für typisch. Er verreiste mit einem Chor, der bunt durchmischt war: mit jungen, mittelalten und alten Menschen, mit Familien und Singles, mit Männern und Frauen. Für ihn war es zunächst befremdlich zu sehen, wie morgens um 10 Uhr während eines Busstopps ein Frühschoppen veranstaltet wurde. Am Ende fühlte er sich in der bunt gemischten Gruppe dennoch wohl. Und: er wird diese Chorreise wohl niemals vergessen. Weiterlesen →